Luigi Lafranco, unser Küchenchef

Luigi Lafranco, unser Küchenchef

Kontakt & Buchen

Buchen

Verwalten Sie Ihre Reservierungen

Luigi Lafranco, unser Küchenchef

Luigi Lafranco und die Riffelalp, das war immer eine Verbindung, die stand – auch während der Schweizer Koch mit piemontesischen Wurzeln die Küche eines Luxusresorts auf den Malediven aufbaute – die  Riffelalp war immer präsent. „Die Waren auf den Malediven kamen mit dem Boot, 12 Stunden über Nacht. Die Erfahrungen, die ich in Zermatt mit den besonderen Bedingungen in der Warenlogistik gemacht habe, waren Gold wert“, sagt der 1975 in Biella/Piemont (IT) geborene Lafranco. Das erste Mal richtig sesshaft wurde Lafranco von 2000 bis 2006 als Souschef im Riffelalp Resort 2222m in Zermatt. 2006 trat er im Palafitte in Neuchâtel seine erste Küchenchef-Stelle an und brachte dort innerhalb von zwei Jahren das Le Colvert von 13 auf 14 Punkte Gault Millau. In den folgenden drei Jahren erreichte Lafranco als Küchenchef des Parkhotel Delta in Ascona 15 Punkte Gault Millau. 2013 wechselte er ins Hotel Villa Sassa in Lugano und kochte für das Ristorante Ai Giardini di Sassa 14 Punkte Gault Millau.

Nach einem zehnjährigen Ausflug in die Fünfsternhotellerie der Westschweiz und des Tessins kehrte Spitzenkoch Luigi Lafranco als gereifter und kreativer Kopf auf die Riffelalp zurück. Damals war Lafranco gerade dabei, sich neu zu orientieren. Er hatte sich an drei namhaften Adressen in der Schweiz als Küchenchef bewiesen und deren gastronomische Konzepte in die Höhe getrieben. Wie weiter? Da klingelte das Telefon. Am Apparat war der Hoteldirektor des Riffelalp Resort. „Komm nach Hause. – so hat Hans-Jörg Walther zu mir gesprochen“, sagt Lafranco.

Luigi Lafranco ist heimgekehrt. Nirgendwo sonst wie im Riffelalp Resort 2222m kann er nach höchsten Qualitätsstandards kochen, sich kreativ entfalten und lebt gleichzeitig ganz nah an seiner piemontesischen Heimat.

Drei Gastronomien mit eigenem Profil
Das Riffelalp Resort 2222m vereint verschiedene Gastronomien mit ganz eigenem Profil: Das Restaurant Alexandre, Dreh- und Angelpunkt der Gastronomie für Hausgäste. Der Walliserkeller mit seiner regionalen Küche vom offenen Feuer. Weiter das Ristorante Al Bosco mit seiner herrlichen Sonnenterrasse: herausragende Gastronomie am Pistenrand.